AkongTulkuRinpoche1

Mord an Akong Tulku Rinpoche: Zwei Männer zum Tod verurteilt (0)

1. Februar 2016 • Karussell, News

Kleine Zeitung (A), 1.2.16 – Die chinesische Justiz hat zwei Männer zum Tode verurteilt, die einen bekannten tibetisch- britischen Mönch aus Habgier erstochen haben sollen. Wie staatliche Medien am Montag berichteten, verurteilte ein Gericht in Chengdu die beiden Männer wegen des Mordes an dem tibetischen Mönch Akong Tulku Rinpoche sowie zwei weiteren Männern. Ein Komplize […]

Schweiz »

tIBEt braucht Ihre Unterstützung: Der GSTF beitreten und sich engagieren! (0)

tIBEt_Poster_L

Selbstverbrennungen dürfen nicht Tibets letzte Antwort auf Chinas Politik sein. Ihr Engagement hilft. Ganz im Schatten grosser Herausforderungen für die Länder Europas und  praktisch unbeachtet von der Weltgemeinschaft spitzt sich in Tibet eine dramatische und alarmierende Entwicklung zu. Das Land blutet aus. Über 1,2 Millionen Tibeterinnen und Tibeter liessen als direkte Folge der Besetzung durch […]

Tibet »

Tibetischer Häftling in schlechtem Gesundheitszustand entlassen

Lakyab-welcomed-by-local-Tibetans

phayul.com, 3. Oktober 2015 – Am 30. September entliessen die chinesischen Behörden in der Provinz Gansu einen tibetischen politischen Gefangenen aus gesundheitlichen Gründen. Der inzwischen 25jährige Lakyab wurde bei den landesweiten Demonstrationen gegen die chinesische Herrschaft 2008 inhaftiert, weil er angeblich versucht hatte, ein Regierungsgebäude und eine Polizeistation in der Ortschaft Tserima im Bezirk Machu […]

China »

Chinas Kommunisten träumen vom Kaiserreich der Qing

Kaiser_1446293658566276_v0_h

Die Presse (A), 31.10.15, Susanna Bastaroli – Mark Elliott, Historiker in Harvard, erklärt, warum das KP-Regime die „imperiale Blütezeit“ verherrlicht – und Forschern wie ihm das Leben schwer macht. Es geht auch um Eroberungen unter der letzten Dynastie, den Qing.     Als Chinas Staatschef, Xi Jinping, Mitte Oktober in einer goldenen Kutsche von Queen […]

Politik »

Feigheit ist schlimmer, als politisch unkorrekt zu sein (0)

Feigheit

Salzburger Nachrichten, 1.2.16, Viktor Hermann – Demokratische Politiker verleugnen aus Angst um gute Geschäfte Kultur und Menschenrechte und senden fatale Signale aus. Man kann über den Versuch der Italiener lächeln, dem iranischen Präsidenten den Anblick nackter Statuen zu ersparen. Man kann die Aktion dem Versuch zuschreiben, diplomatisch zu sein, politisch korrekt bis zur Selbstverleugnung. Man […]

Dalai Lama »

Klarstellung der Haltung Seiner Heiligkeit des Dalai Lama zu Dolgyal/Shugden

DL_FriedensaufrufNobelpreistraeger0814_s

Am 7. Juli, dem letzten Tag der offiziellen Feierlichkeiten zum 80. Geburtstag Seiner Heiligkeit des Dalai Lama im kalifornischen Orange County, wurden von den Vertretern seines Büros („Office of His Holiness the Dalai Lama“, OHHDL) die Mitglieder der Internationalen Shugden-Gemeinschaft („International Shugden Community, ISC) zu einem Treffen eingeladen, um zu erklären, welche Lügen sie Seiner […]

Magazin »

Service- und Link-Seite tibetfocus-Magazin 130 (0)

Titelseite_tf130

Editorial – Das 20. Jahrhundert galt als Jahrhundert der Migration und wurde durch zahllose Flüchtlingsströme gekennzeichnet. Ursachen waren Krieg, Nationalismus, Armut oder Rassismus. Aktuell sind laut dem UN-Flüchtlingsrat weltweit über 50 Millionen Menschen auf der Flucht – eine Zahl, die so hoch ist wie noch nie. Religiöse oder ethnische Gruppen, die ihre Heimat verlassen mussten, […]

Allgemein »

Tibet-Information der GSTF vom 29. Januar 2016 (0)

gstf-125

Überwachungskampagne in tibetischen Dörfen verlängert Human Rights Watch kommt in einem Bericht zum dem Schluss, dass das bisher aufwändigste und grösste soziale Überwachungsprogramm in Tibet auf unbestimmte Zeit verlängert wird. Begonnen hatte das Programm im Jahr 2011 mit dem Titel „Nutzen für die Massen“. Dieses Programm war zunächst bis 2014 befristet und hatte primär das […]

Über uns

tibetfocus.com ist die Informationsplattform der GSTF. Sie dient dazu, deutschsprachige Artikel zu Tibet einem breiten Publikum gezielt zur Verfügung zu stellen.

In gedruckter Form gibt die GSTF vierteljährlich das tibetfocus – Magazin heraus. Im Magazin geben sich die GSTF, der Verein Tibeter Jugend in Europa VTJE, die Tibeter Frauenorganisation Schweiz TFOS und die Tibetfreunde TF ein gemeinsames Organ, um ihre Mitglieder schriftlich über ihre Anliegen und Aktivitäten zu informieren.

tibetfocus-Magazin abonnieren

Kontakt

E-Mail für tibetfocus.com – Fragen: info@gstf.org

Gesellschaft Schweizerisch-Tibetische Freundschaft GSTF
Binzstr. 15
8045 Zürich
Telefon: 044 4513838
Fax: 044 4513868
PC: 80–58056-6

E-Mail für Fragen zur GSTF: buero@gstf.orgwww.gstf.org

Online einkaufen für Tibet im tibetfocus – e-Shop