Service- und Link-Seite tibetfocus-Magazin 131

Titelseite_tf131

Editorial –

Die vorliegende Ausgabe von tibetfocus beschäftigt sich ganz mit der Beziehung zwischen Tibet und China – und wirft dabei einen Blick auf das Gestern, das Heute und das Morgen. In einer historischen Aufarbeitung der sinotibetischen Beziehungen werden die Berührungspunkte der zwei Länder bis ins 7. Jahrhundert zurückverfolgt: von der Heirat mit der chinesischen Prinzessin Wen Cheng bis hin zur «friedlichen Befreiung» der Tibeter in den 50er-Jahren.

Dabei werden einerseits die historischen Ereignisse dargelegt. Es wird aber auch erklärt, wie diese für die chinesische Politik im 20. und 21. Jahrhundert umgedeutet wurden. In einem kurzen Exkurs wird ausserdem dargestellt, wie Mao und die kommunistische Partei in ihrer Propaganda das bekannte marxistische Zitat, Religion sei das Opium des Volkes, verwendet und neu interpretiert hatten, um damit die Invasion als Befreiung des tibetischen Volkes darzustellen und so zu legitimieren.

Ein Interview mit Golog Jigme, der seit 2015 als politischer Flüchtling in der Schweiz lebt und zu den bekanntesten ehemaligen politischen Gefangenen Tibets gehört, beleuchtet den Konflikt zwischen Tibet und China aus einer ganz persönlichen und auch sehr tragischen Sichtweise.

Aus aktueller Perspektive werden in einem Beitrag über die Sinisierung Tibets die verschiedenen Aspekte derselben dargestellt und deren Auswirkungen auf die tibetische Kultur und Gesellschaft untersucht. Damit sich die Leserinnen und Leser einen eigenen Eindruck verschaffen können, wird der Beitrag mit einer bewegenden Bildstrecke untermalt. Passend zur aktuell sehr verbreiteten Terrorismus-Debatte, beschäftigt sich ein weiterer Beitrag mit dem «Terrorismus» in China und dem Anti-Terror-Gesetz, das 2016 in Kraft gesetzt wurde. Diese kritische Hinterfragung des Umgangs mit der Angst vor Terrorismus regt zum Denken an und wirft Fragen an die Zukunft auf.

Im Rahmen des aktuellen Themas wird im tibetfocus-Magazin in dieser Ausgabe auch das erste Mal die «Chinafocus-Seite» als neue Rubrik eingeführt. Hier werden ab sofort aktuelle Nachrichten und News aus China zu lesen sein.

Im Namen der Redaktion wünsche ich Ihnen interessante Stunden bei der Lektüre!

Noémie Burger

Inhalt // tibetfocus // 131 // April 2016
1 Titelbild // Choel-Platz Lhasa © Nadine Lützelschwab
4 Zwischen Unabhängigkeit und «Volksbefreiung» – die historische Beziehung zwischen China und Tibet
6 Terrorismusbekämpfung in China
8 Aspekte der Sinisierung
12 Interview // «Die Ungerechtigkeit ist immer und überall spürbar.»
14 Exkurs // Marx und Mao – Religion als das Opium des Volkes
15 In Tibet – oder sollte ich sagen China? – lässt sich die Politik nicht
ignorieren
16 GSTF // 34. GV der GSTF // Rückblick «Matchbox-Kampagne» // und mehr
20 VTJE // BE TIBET – Proud of our History // Voices of Resistance // und mehr
22 TFOS // 28. Generalversammlung der TFOS // und mehr
24 Tibetfreunde // Nepal 2015: Unterricht im Kloster Manjushri Di-Chen // und mehr
26 Chinafocus
27 Veranstaltungen
28 Sektionen der GSTF // Impressum

Übrigens: Auf www.tibetfocus.com sind Ihre Meinungen
und Kommentare immer willkommen!

Linkliste Literaturverzeichnis zu tf 131

S. 6 – 7  Terrorismusbekämpfung in China

Quellen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Krieg_gegen_den_Terror

http://www.amnesty.de/themenbericht/niemand-darf-verschwinden?destination=node/665

http://www.nzz.ch/feuilleton/kunst_architektur/bedrohte-stadt-1.18651386

https://de.wikipedia.org/wiki/Uiguren#Autonomie_in_der_Volksrepublik_China

http://www.nzz.ch/international/hinter-jeder-ecke-ein-feind-1.18684328

http://www.policyforum.net/the-xinjiang-calculus/

http://www.nzz.ch/international/asien-und-pazifik/chinas-zensur-laeuft-auf-hochtouren-1.18650107

http://www.nzz.ch/international/asien-und-pazifik/der-hass-aus-dem-innern-1.18370832

http://www.spiegel.de/politik/ausland/frankreich-explosion-schuesse-geiselnahme-in-paris-a-1062785.html

http://www.rfa.org/english/news/uyghur/attack-09302015174319.html

http://religion.orf.at/stories/2655730/

http://www.spiegel.de/politik/ausland/china-verbietet-beamten-fasten-an-ramadan-in-unruheregion-der-uiguren-a-978779.html

http://uyghuramerican.org

http://www.nzz.ch/international/xi-jinping-auf-heikler-mission-1.18680435

 

 

S. 8 – 11  Aspekte der Sinisierung

Detailliertere Angaben zu den politischen Unruhen in Xinjiang in den letzten Jahren und deren Hintergründe bietet das Dossier der Süddeutschen Zeitung zu Xinjiang:
www.sueddeutsche.de/thema/Xinjiang, (23.02.16).
Insbesondere:
www.sueddeutsche.de/politik/china-viele-tote-bei-aufstaenden-in-uiguren-provinz-1.2147787, (23.02.16).
www.sueddeutsche.de/politik/muslimische-minderheit-der-uiguren-wie-die-gewalt-im-westen-chinas-entsteht-1.1971841, (23.02.16).

2 Siehe dazu: http://german.tibet.cn/zx/xw/201401/t20140115_1967559.html (26.02.16).

Seite 20: VTJE Der VTJE präsentiert sich
Seite 22: TFOS Aktivitäten
Seite 24: Tibetfreunde Patenschaften

Über uns

tibetfocus.com ist die Informationsplattform der GSTF. Sie dient dazu, deutschsprachige Artikel zu Tibet einem breiten Publikum gezielt zur Verfügung zu stellen.

In gedruckter Form gibt die GSTF vierteljährlich das tibetfocus – Magazin heraus. Im Magazin geben sich die GSTF, der Verein Tibeter Jugend in Europa VTJE, die Tibeter Frauenorganisation Schweiz TFOS und die Tibetfreunde TF ein gemeinsames Organ, um ihre Mitglieder schriftlich über ihre Anliegen und Aktivitäten zu informieren.

tibetfocus-Magazin abonnieren

Kontakt

E-Mail für tibetfocus.com – Fragen: info@gstf.org

Gesellschaft Schweizerisch-Tibetische Freundschaft GSTF
Binzstr. 15
8045 Zürich
Telefon: 044 4513838
Fax: 044 4513868
PC: 80–58056-6

E-Mail für Fragen zur GSTF: buero@gstf.orgwww.gstf.org

Online einkaufen für Tibet im tibetfocus – e-Shop