China rss

xijinpingwut

Der chinesische Präsident Xi Jinping sagt seinen geplanten Besuch Nepals verschnupft ab

10. September 2016

Es scheint, dass die engen bilateralen Beziehungen zwischen den beiden Ländern etwas getrübt wurden, nachdem der neue Premierminister Nepals Pushpa Kamal Dahal, auch bekannt als Prachanda, auf Einladung des indischen Premierministers Narendra Modi Indien am 15. September für 3 Tage besuchen wird. China scheint verschnupft zu sein, dass Nepal vor dem für Oktober geplanten Besuch […]

ChristenChina1

Asyl für chinesische Christen: Belastungsprobe für die Beziehungen zu Peking

Radio Praha, 4.8.16 – Bei Asylbewerbern haben die meisten zurzeit eher Syrer und Iraker im Kopf. Hauptsächlich um diese geht es auch in den Streitigkeiten um Flüchtlingsquoten in der EU. In Tschechien sind nun aber 60 Flüchtlinge aus China aufgetaucht, die wegen ihres Glaubens verfolgt sein sollen. Für die Regierung könnten sie aber unbequem werden. […]

Kaiser_1446293658566276_v0_h

Chinas Kommunisten träumen vom Kaiserreich der Qing

Die Presse (A), 31.10.15, Susanna Bastaroli – Mark Elliott, Historiker in Harvard, erklärt, warum das KP-Regime die „imperiale Blütezeit“ verherrlicht – und Forschern wie ihm das Leben schwer macht. Es geht auch um Eroberungen unter der letzten Dynastie, den Qing.     Als Chinas Staatschef, Xi Jinping, Mitte Oktober in einer goldenen Kutsche von Queen […]

gstf-125

Tibet-Information der GSTF vom 4. September 2015

„6. Arbeitsforum zu Tibet“ bestätigt kompromisslose Haltung der chinesischen Führung Am Ende einer Serie von Massnahmen, die der Stärkung der Sicherheit und Einschüchterung von Protestierenden galten, fand in Beijing das sogenannte 6. Arbeitsforum zu Tibet statt. Diese „Arbeitsforen“ sind Strategie-Meetings, die seit der Invasion im Jahr 1950 regelmässig stattfinden. Das 6. Forum, an dem alle […]

NotoBeijing-800x450-noPad

PETITION an IOC: Keine Belohnung für Chinas Unterdrückungspolitik – keine Olympischen Spiele 2022 für Beijing!

Als die Olympischen Sommerspiele 2008 an Beijing vergeben wurden, rechtfertigten die Mitglieder des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) ihre Entscheidung mit der Behauptung, diese würden entscheidend dazu beitragen, die Menschenrechtssituation in China und Tibet zu verbessern. Diese Behauptung hat sich jedoch als absolut falsch erwiesen.  Hier geht’s zur PETITION Seit 2008 hat China seine repressiven Massnahmen […]

ZensurChina

Mehr Sicherheit für die Herrschaft

Süddeutsche Zeitung, 2.7.15, Kai Stritmatter – China gibt sich ein neues Gesetz, das offiziell den Schutz der Nation stärken soll. Zugleich aber ermöglicht es dem Machtapparat eine deutlich grössere Kontrolle von Religion, Umwelt bis hin zum Bankenwesen. Rechtsanwälte und Menschenrechler fürchten um die letzten Freiräume. China hat am Mittwoch ein Gesetz zum Schutz der Nationalen […]

china-religion

Chinas Religionskrieg

NZZ am Sonntag: 5.4.2015 Prügel, Inhaftierung, zerstörte Kirchen. 100 Millionen Chinesen glauben an den christlichen Gott, rasant werden es mehr. Der chinesische Atheismus bröckelt, die Partei reagiert mit Gewalt. Von Xifan Yang und David Hogsholt (Fotos) Die Polizei hat die Strassen abgeriegelt, Warnungen ausgesprochen, ein Unterstützer wurde am Morgen unter Hausarrest gestellt. Dennoch sind fast […]

ZensurChina

Surfen im Intranet – Steinzeit der Bürokommunikation Chinas

Süddeutsche Zeitung, 12.2.15, Marcel Grzanna – Die staatliche Zensur des Internets wird in China immer strenger. Ausländische Firmen kostet das viel Geld – sie überdenken nun ihre Investitionen Shanghai – Bei der Europäschen Handelskammer in Peking fühlten sich die Mitarbeiter kürzlich in die Steinzeit der Bürokommunikation versetzt. Sie mussten eine Umfrage unter den Kammermitgliedern teilweise […]

China Media Censorship

Marx mal wieder: Chinas Kommunistische Partei verdammt die Werte des Westens – hat aber keine besseren zu bieten

Süddeutsche Zeitung, 9.2.15, Kai Strittmatter – Chinas starker Mann Xi Jinping hat seinen Vorgängern einiges voraus, unter anderem die Gabe, Schlagwörter zu prägen, bei denen einer sich weder Hirn noch Kiefer verrenken muss, um sich etwas darunter vorstellen zu können: Der „chinesische Traum“ ist so eines, die „neue Normalität“ ein zweites. Mit letzterem Slogan beschrieb […]

NoEnemies

China: Kafkaesker Apparat

Süddeutsche Zeitung, 8.1.15, Kai Strittmatter – In China haben die Repressalien gegen ausländische Journalisten zugenommen. Die Korrespondentin der „Zeit“ hat das Land nach harten Verhören vorzeitig verlassen, aus Angst vor einer Festnahme. Ihre einheimische Assistentin musste bleiben – und sitzt jetzt irgendwo im Gefängnis. Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo “I have no enemies: My final Statement” Dass […]

Über uns

tibetfocus.com ist die Informationsplattform der GSTF. Sie dient dazu, deutschsprachige Artikel zu Tibet einem breiten Publikum gezielt zur Verfügung zu stellen.

In gedruckter Form gibt die GSTF vierteljährlich das tibetfocus – Magazin heraus. Im Magazin geben sich die GSTF, der Verein Tibeter Jugend in Europa VTJE, die Tibeter Frauenorganisation Schweiz TFOS und die Tibetfreunde TF ein gemeinsames Organ, um ihre Mitglieder schriftlich über ihre Anliegen und Aktivitäten zu informieren.

tibetfocus-Magazin abonnieren

Kontakt

E-Mail für tibetfocus.com – Fragen: info@gstf.org

Gesellschaft Schweizerisch-Tibetische Freundschaft GSTF
Binzstr. 15
8045 Zürich
Telefon: 044 4513838
Fax: 044 4513868
PC: 80–58056-6

E-Mail für Fragen zur GSTF: buero@gstf.orgwww.gstf.org

Online einkaufen für Tibet im tibetfocus – e-Shop