Karussell rss

145-selbstverbrennungmachuamdo081216

Machu, Amdo: 145. Selbstverbrennung am 8. Dezember 2016(0)

10. Dezember 2016

Erneut hat sich in Nordost-Tibet ein Tibeter selber in Flammen gesetzt. Videos zeigen, wie die chinesische Polizei zum ort des Geschehens fährt. Eine Frau, die in der Nähe steht, hört man Gebete für den Dalai Lama rezitieren. Es handelt sich um die 145. Selbstverbrennung in Tibet sein Februar 2009.

titelseite_tf134schrumpf

Service- und Link-Seite tibetfocus-Magazin 134

Editorial // Liebe Leserin, lieber Leser Kulturgüter stehen unter Schutz, weil sie Quellen der Geschichte einer Kultur sind. Somit kann man die Zerstörung von Kulturdenkmälern und Kunstgütern mit dem Vernichten alter Bücher vergleichen. Durch Raubkunst und Antikenhehlerei geht diese Geschichte allerdings verloren. Es handelt sich dabei nicht etwa um ein Randphänomen. Kunstraub ist heutzutage ein […]

dont_let_tibet_disappear_instagram

Snapchat-Kampagne: “Lass Tibet nicht verschwinden!”

Tibet ist im Moment kein News-Renner. Zum Glück? Die Zahl der sich verbrennenden Tibeterinnen und Tibeter hat in den letzten Monaten glücklicherweise nicht zugenommen – (bis am 8.12.16 sich wieder ein Mensch in Nordosttibet selber angezündet hat…) Weil die Menschen in Tibet die ihnen zustehenden Menschenrechte leben können? Natürlich nicht. Sondern weil die chinesische Besatzungsmacht es […]

gstf-125

Tibet-Information der GSTF vom 08. Dezember 2016: Weitere Zerstörungen von Larung Gar

Weitere Nachrichten über die Zerstörung von Larung Gar Angesichts der Nachrichtensperre ist es schwierig, präzise Angaben über das Ausmass der Zerstörungen und die Zahl der ausgewiesenen Personen zu erhalten. Die Schätzungen von lokalen Informanten liegen zwischen 3‘000 und 4‘500 ausgewiesenen Personen; das Ziel der Regierung liegt bei 5‘000 Personen. Sicher ist, dass über 1‘000 Behausungen […]

tIBEt_Poster_L

tIBEt braucht Ihre Unterstützung: Der GSTF beitreten und sich engagieren!

Selbstverbrennungen dürfen nicht Tibets letzte Antwort auf Chinas Politik sein. Ihr Engagement hilft. Ganz im Schatten grosser Herausforderungen für die Länder Europas und  praktisch unbeachtet von der Weltgemeinschaft spitzt sich in Tibet eine dramatische und alarmierende Entwicklung zu. Das Land blutet aus. Über 1,2 Millionen Tibeterinnen und Tibeter liessen als direkte Folge der Besetzung durch […]

tibetfocus E-Shop

tibetfocus E-Shop mit attraktivem Angebot!

Der tibetfocus E-Shop bietet Artikel, Bücher, Landkarten sowie CD’s an und wird im Auftrag der Gesellschaft Schweizerisch-Tibetische Freundschaft GSTF von Pema of Tibet geführt. Die GSTF erhält vom Bücherverkauf netto 20% und von den übrigen Artikeln netto 40% Umsatzanteile gutgeschrieben. Die GSTF kommt so zu Netto-Einnahmen ohne Aufwand und Risiko!   Der tibetfocus E-Shop ist […]

LarungGarSerthar3

Berichte zur Zerstörung des Klosters Larung Gar

Schwarzwälder Bote, Wochenend-Journal, 8.10.16, Klemens Ludwig – Religionsfreiheit? Gilt nicht für Larung Gar! Mit der Zerstörung von Tibets Vorzeigekloster bricht die Kommunistische Partei ihre Verfassung. Einige Nonnen ertragen die permanente Schikanierung nicht mehr und begehen sogar Selbstmord. Der Weg zum buddhistischen Vorzeigekloster in den Bergen von Ost-Tibet ist mühsam, und das liegt nicht nur an […]

DL01

Der Dalai Lama vom 13. bis 15. Oktober 2016 in der Schweiz: Medienspiegel

Seine Heiligkeit der 14. Dalai Lama weilte vom 12. bis am 15. Oktober 2016 auf Einladung der Stadt Bern, der Tibeter Gemeinschaft in der Schweiz & Liechtenstein (TGSL) und dem Zürcher Forum der Religionen in der Schweiz. Der Friedensnobelpreisträger und geistliches Oberhaupt der Tibeter hielt im Kursaal Bern, im Hallenstadion  und im Grossmünster Zürich Vorträge […]

Website_Lamtoen_Logo_Beitragsbild

Lamtön – Engagement für tibetische Flüchtlinge

In der Schweiz leben etwa 2000 tibetische Flüchtlinge in prekären Situationen. Unter ihnen ca. 600 mit einem ablehnenden Asylentscheid. Das Engagement für sie ist eine dringende Notwendigkeit aus humanitären und buddhistischen Gründen. Dem GSTF-Vorstand ist es deswegen ein wichtiges Anliegen, dass sich eine wachsende Zahl von Mitgliedern der GSTF und anderer Tibetorganisationen für die Begleitung […]

Lhakar1

Lhakar: Tibet übt Widerstand am “weissen Mittwoch”

RP online,15. Juli 2014, Klemens Ludwig – Eng und stickig ist es in dem kleinen Tanzcafé im Zentrum von Lhasa, doch gerade das trägt zur Stimmung bei. Junge Tibeter, Chinesen und ein paar Touristen wiegen sich im Rhythmus der Musik. Wenn einheimische Musiker auftreten, sind die Tibeter nicht mehr zu halten. “Vergesst euer Erbe nicht, […]

Über uns

tibetfocus.com ist die Informationsplattform der GSTF. Sie dient dazu, deutschsprachige Artikel zu Tibet einem breiten Publikum gezielt zur Verfügung zu stellen.

In gedruckter Form gibt die GSTF vierteljährlich das tibetfocus – Magazin heraus. Im Magazin geben sich die GSTF, der Verein Tibeter Jugend in Europa VTJE, die Tibeter Frauenorganisation Schweiz TFOS und die Tibetfreunde TF ein gemeinsames Organ, um ihre Mitglieder schriftlich über ihre Anliegen und Aktivitäten zu informieren.

tibetfocus-Magazin abonnieren

Kontakt

E-Mail für tibetfocus.com – Fragen: info@gstf.org

Gesellschaft Schweizerisch-Tibetische Freundschaft GSTF
Binzstr. 15
8045 Zürich
Telefon: 044 4513838
Fax: 044 4513868
PC: 80–58056-6

E-Mail für Fragen zur GSTF: buero@gstf.orgwww.gstf.org

Online einkaufen für Tibet im tibetfocus – e-Shop