Tibet rss

145-selbstverbrennungmachuamdo081216

Machu, Amdo: 145. Selbstverbrennung am 8. Dezember 2016(0)

10. Dezember 2016

Erneut hat sich in Nordost-Tibet ein Tibeter selber in Flammen gesetzt. Videos zeigen, wie die chinesische Polizei zum ort des Geschehens fährt. Eine Frau, die in der Nähe steht, hört man Gebete für den Dalai Lama rezitieren. Es handelt sich um die 145. Selbstverbrennung in Tibet sein Februar 2009.

wuyingjiesecretaryofthecommunistpartycommitteefortibet

Neuer Parteivorsitzender in Tibet – unverändert harter Kurs durch “positive Propaganda”

In Tibet wurde ein neuer lokaler Vorsitzender der Kommunistischen Partei ernannt. Diesen Posten hatte noch nie ein Tibeter inne. Der neue Vorsitzende, Wu Yingjie (59), führte sich gleich mit altbekannten Parolen ein. In seiner ersten Stellungnahme sagte er, dass ein „vertiefter Kampf“ gegen den Dalai Lama wichtig sei. Es müsste „positive Propaganda“ eingesetzt werden, um […]

LarungGarSerthar3

Tibet: Chinas Bulldozer fahren in buddhistischer Stätte auf. Mit ARD-Multimedia-Report.

Spiegel, 29.7.16, Vanessa Steinmetz – Rund 10.000 Gläubige versammeln sich in dem bedeutenden buddhistischen Zentrum Larung Gar. China will große Teile nun abreissen lassen – offiziell aus Brandschutzgründen. Oder geht es doch um politische Unterdrückung? Westliche Journalisten werden von der Regierung nicht auf das Gelände vorgelassen, die Angaben sind daher kaum zu überprüfen. Vor kurzem […]

Tibetantilope1

Bedrohte Wildnis: Tibets Antilopen, eine Tierart im roten Bereich

Arte, 20.7.16: Samstag, 30. Juli um 11:15 Uhr (43 Min.), Wiederholung am Mittwoch, 03.08. um 18:25 Uhr Die Tibetantilopen leben in den tibetischen Hochebenen auf über 4.000 Metern. In diesem ungemütlichen Klima kämpfen die Tiere täglich ums Überleben. Zu ihren ärgsten Feinden gehören jedoch weder die extremen Wetterbedingungen noch natürliche Jäger die Gefahr geht von […]

SnipImage

China baut gigantische Achterbahn nach Tibet

Der Standard, 8.3.16, Johnny Erling – Die neue Bahn soll Chengdu mit Tibet verbinden. Umweltschützer sind alarmiert, Indien wittert militärische Absichten. Die aufsehenerregende Nachricht kam mit nur vier chinesischen Schriftzeichen aus. Sie versteckten sich auf Seite 53 im umfangreichen Fünfjahresplan Chinas (2016 bis 2020). Unter der Rubrik neu genehmigte Verkehrsprojekte steht: “Eisenbahn von Sichuan nach […]

Yaks-Himalaja_iStock41403706_DanielPrudek.jpg.2109411

Tibetisches Hochland: Das drohende Aus der Hirten

Spektrum der Wissenschaft, 18.2.16, Jane Qiu – Die rasanten Veränderungen auf den tibetischen Grasebenen bedrohen nicht nur Asiens wichtigstes Wasserreservoir, sondern auch das Leben der Nomaden. Auf den nördlichen Ausläufern des tibetischen Hochlands weiden dutzende Yaks auf Grasflächen, die einem abgewetzten Teppich gleichen. Die Weide ist stellenweise bis auf die blanke Erde heruntergefressen, und tiefe […]

AkongTulkuRinpoche1

Mord an Akong Tulku Rinpoche: Zwei Männer zum Tod verurteilt

Kleine Zeitung (A), 1.2.16 – Die chinesische Justiz hat zwei Männer zum Tode verurteilt, die einen bekannten tibetisch- britischen Mönch aus Habgier erstochen haben sollen. Wie staatliche Medien am Montag berichteten, verurteilte ein Gericht in Chengdu die beiden Männer wegen des Mordes an dem tibetischen Mönch Akong Tulku Rinpoche sowie zwei weiteren Männern. Ein Komplize […]

Lakyab-welcomed-by-local-Tibetans

Tibetischer Häftling in schlechtem Gesundheitszustand entlassen

phayul.com, 3. Oktober 2015 – Am 30. September entliessen die chinesischen Behörden in der Provinz Gansu einen tibetischen politischen Gefangenen aus gesundheitlichen Gründen. Der inzwischen 25jährige Lakyab wurde bei den landesweiten Demonstrationen gegen die chinesische Herrschaft 2008 inhaftiert, weil er angeblich versucht hatte, ein Regierungsgebäude und eine Polizeistation in der Ortschaft Tserima im Bezirk Machu […]

Panchen20Y

Der von den Chinesen entführte Panchen Lama will laut Peking „nicht gestört“ werden

(APA/AFP), Tiroler Tageszeitung, 7.9.15 – Der vom Dalai Lama ernannte Panchen Lama führt nach chinesischen Angaben ein „normales“ Leben und will nicht „gestört“ werden. Er wird von den chinesischen Behörden seit 20 Jahren an einem geheimen Ort festgehalten. Gedhun Choekyi Nyima, der als Kind vom Dalai Lama zur Reinkarnation des Panchen Lama und damit zur […]

WhereRunggyeAdak1

Der tibetische Held Runggye Adak soll nächstens nach 8 Jahren im chinesischen Gefängnis freigelassen werden.

Nachdem Runggye Adak als Folge seiner mutigen Rede vom 1. August 2007 in Lithang seine 8jährige Strafe abgesessen hat, besteht die Zuversicht, dass er in den nächsten Tagen freigelassen werden soll. Runggye Adak hielt seine Rede am 1. August 2007 auf der Bühne, die voller chinesischer Militärs und Offizieller war, bei dem populären Pferderennen in […]

Über uns

tibetfocus.com ist die Informationsplattform der GSTF. Sie dient dazu, deutschsprachige Artikel zu Tibet einem breiten Publikum gezielt zur Verfügung zu stellen.

In gedruckter Form gibt die GSTF vierteljährlich das tibetfocus – Magazin heraus. Im Magazin geben sich die GSTF, der Verein Tibeter Jugend in Europa VTJE, die Tibeter Frauenorganisation Schweiz TFOS und die Tibetfreunde TF ein gemeinsames Organ, um ihre Mitglieder schriftlich über ihre Anliegen und Aktivitäten zu informieren.

tibetfocus-Magazin abonnieren

Kontakt

E-Mail für tibetfocus.com – Fragen: info@gstf.org

Gesellschaft Schweizerisch-Tibetische Freundschaft GSTF
Binzstr. 15
8045 Zürich
Telefon: 044 4513838
Fax: 044 4513868
PC: 80–58056-6

E-Mail für Fragen zur GSTF: buero@gstf.orgwww.gstf.org

Online einkaufen für Tibet im tibetfocus – e-Shop