Tibet rss

youtube1

Tibetische Privatschule in Qinghai geschlossen

rfa.org, 28. Januar 2015 – Die Behörden in der Provinz Qinghai ordneten die Schliessung einer privat betriebenen tibetischen Schule an, weil diese angeblich nicht offiziell registriert gewesen sei, und zwangen die Schüler statt dessen eine staatliche Schule in 20 Meilen Entfernung zu besuchen. Die Behörden ordneten am 14. Januar die Schliessung der im Bezirk Bayan […]

Selbstverbrennung am 13.8.13 in Tibet

Dritte Selbstverbrennung in einem Monat – Schüsse auf protestierende Tibeter

Tibet-Information der GSTF vom 27.12.14 – Am 23. Dezember, nur einen Tag nach der Selbstverbrennung der 19-jährigen Tsepey Kyi, starb der 38-jährige Mönch Kelsang Yeshi als 136. Selbstverbrennungsopfer in der Ortschaft Tawu in der Präfektur Kardze. Er hatte sich vor der Tür der Polizeistation, die sich auf dem Gelände des lokalen Klosters befindet, angezündet und […]

ChinMatchesWA011211tf114

Tibeter steckt sich in China in Brand und stirbt als 134. Selbstverbrennungsopfer

AFP, 17.12.2014 – In China hat sich ein Tibeter aus Protest gegen die Politik Pekings in seiner Heimat angezündet und ist gestorben. Der 33-jährige Sangye Khar habe sich vor einer Polizeistation  in Amchok, Sangchu, Tibetische Region Amdo (Bezirk Xiahe der westlichen Provinz Gansu) in Brand gesteckt, meldete die Aktivistengruppe International Campaign for Tibet (ICT) und […]

tenchoepc

Zu 15 Jahren Gefängnis verurteilter ehemaliger tibetischer NGO-Mitarbeiter nach sechs Jahren Haft gestorben

tchrd.org, 7. Dezember 2014 – Zu 15 Jahren Gefängnis verurteilter ehemaliger tibetischer NGO-Mitarbeiter nach sechs Jahren Haft gestorbenZuverlässigen Informationen zufolge starb ein politischer Gefangener, der eine 15jährige Gefängnisstrafe zu verbüssen hatte, am 5. Dezember. Er hatte keine 6 Jahre seiner Haftstrafe im Chushur Gefängnis bei Lhasa hinter sich gebracht. Sein Tod beweist wieder einmal, dass […]

lhasa-shigatseNZZ

Neue Eisenbahnlinien in Tibet: Der ferne Westen soll näher rücken

NZZ.ch, 4.12.2014, Beat U. Wieser – Das tibetische Plateau soll enger mit Chinas boomendem Osten vernetzt werden. Projektierung und Bau neuer Eisenbahnlinien gehen in Tibet Hand in Hand. Dahinter stehen ökonomische und politische Motive. Mit Assimilierung und Integration versucht Peking die grossen Gebiete im Westen des Reiches, die von uigurischen und tibetischen Minderheiten besiedelt sind, […]

DolmaTso

Acht Tibeter wegen „Beihilfe“ zur Selbstverbrennung zu Gefängnis verurteilt

rfa.org, 6. November 2014 – Acht Tibeter aus der Provinz Sichuan wurden diese Woche zu bis zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt, weil sie angeblich bei dem tödlichen Selbstverbrennungsprotest von Konchok Tseten (1) mitgewirkt hätten.   Am Montag verhängte das Mittlere Volksgericht in Ngaba das Urteil über die des „Mordes“ überführten Angeklagten, sagte der Bruder von […]

Sino-police

Interne KP-Polizei besuchte Tibet: China will noch härter gegen Dalai-Lama Unterstützer vorgehen

05.11.14 – China will offenbar noch härter gegen Autonomiebestrebungen in Tibet vorgehen. Die Regierung werde Politiker und Behördenvertreter scharf bestrafen, die dem Dalai Lama folgten oder “Separatismus” unterstützten, berichteten Medien am Mittwoch. Die Kommunistische Partei von Tibet reagierte damit auf eine Visite der internen Parteipolizei von Chinas KP. Diese hatte erklärt, Tibet werde nicht von […]

tibet-brennt

42-jähriger Tibeter setzt sich selbst in Brand – Zustand ungewiss: 133 Selbstverbrennungsopfer bis heute.

china-observer.de, 08.10.14 – Bereits am 16. September setzte sich der 42-jährige Tibeter Kunchok vor einer Polizeistation in der Tibetisch Autonomen Präfektur Golog (chin.: Guoluo) der Provinz Qinghai selbst in Brand. Aufgrund der massiven Beschränkungen der Informationswege durch die chinesische Regierung benötigte die Nachricht mehr als zweieinhalb Wochen, bis sie am 5. Oktober Tibetern im Exil […]

Selbstverbrennung

132. Selbstverbrennung in Tibet seit 2009: Lhamo Tashi erlag seinen Verletzungen!

ICT,  23. September 2014 – Der tibetische Schüler Lhamo Tashi hat sich am 17. September im nordosttibetischen Tsoe vor dem örtlichen Hauptquartier der staatlichen Sicherheitskräfte selbst angezündet. Er erlag seinen Verletzungen. Es handelte sich dabei um die 132. Selbstverbrennung in Tibet und China seit Februar 2009 und die erste seit fünf Monaten. Damit stieg die […]

Lhakar1

Lhakar: Tibet übt Widerstand am “weissen Mittwoch”

RP online,15. Juli 2014, Klemens Ludwig – Eng und stickig ist es in dem kleinen Tanzcafé im Zentrum von Lhasa, doch gerade das trägt zur Stimmung bei. Junge Tibeter, Chinesen und ein paar Touristen wiegen sich im Rhythmus der Musik. Wenn einheimische Musiker auftreten, sind die Tibeter nicht mehr zu halten. “Vergesst euer Erbe nicht, […]

Über uns

tibetfocus.com ist die Informationsplattform der GSTF. Sie dient dazu, deutschsprachige Artikel zu Tibet einem breiten Publikum gezielt zur Verfügung zu stellen.

In gedruckter Form gibt die GSTF vierteljährlich das tibetfocus – Magazin heraus. Im Magazin geben sich die GSTF, der Verein Tibeter Jugend in Europa VTJE, die Tibeter Frauenorganisation Schweiz TFOS und die Tibetfreunde TF ein gemeinsames Organ, um ihre Mitglieder schriftlich über ihre Anliegen und Aktivitäten zu informieren.

tibetfocus-Magazin abonnieren

Kontakt

E-Mail für tibetfocus.com – Fragen: info@gstf.org

Gesellschaft Schweizerisch-Tibetische Freundschaft GSTF
Binzstr. 15
8045 Zürich
Telefon: 044 4513838
Fax: 044 4513868
PC: 80–58056-6

E-Mail für Fragen zur GSTF: buero@gstf.orgwww.gstf.org

Online einkaufen für Tibet im tibetfocus – e-Shop